Kastanienmarkt
Flohmärkte und kostenlose Veranstaltungen in und um Karlsruhe

Senioren & Mobilitätseingeschränkte


Montags


Mehr als Kaffee und Tee: Der Montagstreff
Treffpunkt für Senioren in der Laurentiusgemeinde
Montags, 14.30-17.30 Uhr
Evangelisches Gemeindezentrum
Schäferstraße 15
KA-Hagsfeld

Für ältere Menschen, die allein nicht mehr so viel unternehmen können, gibt es den Montagstreff im Gemeindezentrum der Laurentiusgemeinde in Hagsfeld. Hildegard Kühn, Mitarbeiterin des Diakonischen Werks und Pfarrer Siegfried Weber laden ein zu Kaffee, Tee und Schwätzchen, daneben gibt es Anregungen für Geist und Seele: Singen, humorvolles  Gedächtnistraining, Spiele, Andacht und vieles mehr in fröhlicher Gemeinschaft und ganz ohne Leistungsdruck.
Einfach mal reinschnuppern!

Dienstags

In Schwung im Alter -Kurzwan­­de­run­­gen
Dienstags, 15 Uhr
Treffpunkt: Bushal­te­­stelle "Friedhof", Durmer­s­hei­­mer Straße
76189 KA-Grünwinkel
Übungs­­lei­ter: Herr Jüngert (Aktiv älter werden in Grünwin­kel)
Weitere Informationen: Tel. 0721-3504085, Sportkreis Karlsruhe, Am Fächerbad 5, 76131 KA  https://www.karlsruhe.de/b3/gesundheit/inschwung/daxlanden.de


TANZCAFÉ FÜR DEMENZKRANKE & ANGEHÖRIGE

Dienstags, 15-17 Uhr
Brunhilde-Baur-Haus
Linkenheimer Landstraße 133
76149 Karlsruhe


Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen bei Elke Jeick unter
jeick@hardtstiftung.de oder freitags 12-17 Uhr, Tel. 0721/62 69 04 14


Mittwochs


In Schwung im Alter
- Fit ab 60 - Gymnastik, Haltungs- und Balan­­ce­­trai­­ning für Rücken, Schulter und Nacken
(10 Wochen kostenlos)
Mittwochs, 9.30-10.30 Uhr
Spiel­­ver­­ei­­ni­­gung Durlach-Aue (Spvgg)
Erlach­­see­­weg 1
76227 KA-Durlach
Übungs­­lei­te­rin: Frau Konstantin (Spvgg Durlach-Aue)
Weitere Informationen: Tel. 0721-3504085, Sportkreis Karlsruhe, Am Fächerbad 5, 76131 KA
https://www.karlsruhe.de/b3/gesundheit/inschwung/daxlanden.de 

Donnerstags

In Schwung im Alter - Boule

Donnerstags, 14 Uhr
Boule­an­lage
auf dem Gelände der Gaststät­te Siedler­heim
Hohlohstraße 100
76189 KA-Heidenstückersiedlung
Übungs­­­­­lei­ter: Herr
Morgens­tern (Aktiv älter werden in Grünwin­kel)
Weitere Informationen: Tel. 0721-3504085, Sportkreis Karlsruhe, Am Fächerbad 5, 76131 KA
https://www.karlsruhe.de/b3/gesundheit/inschwung/daxlanden.de
 

Freitags

In Schwung im Alter - Übungen zum Stille­wer­­den - Meditative Bewegung
Freitags, 19.30-20.30 Uhr
Ev. Gemein­­­­­de­haus Thomas­kir­che
Albring
76189 KA-Daxlanden
Übungs­­­­­lei­ter: Herr Wegner (Ev. Hoffnungs­­­­­­­­­ge­­­­­meinde Daxlan­den)

Weitere Informationen: Tel. 0721-3504085, Sportkreis Karlsruhe, Am Fächerbad 5, 76131 KA  https://www.karlsruhe.de/b3/gesundheit/inschwung/daxlanden.de


In Schwung im Alter - Medita­ti­­­­­ver Tanz
FR, (März, Mai, Juni, Juli, September, Oktober, Dezember)

Beginn jeweils um 20 Uhr
Ökume­­­­­ni­­­­­sche Gemein­­­­­de­­­­­zen­trum Oberreut
Otto Wels-Straße 33
76189 KA-Oberreut
Übungs­­­­­lei­te­rin: Frau Schätzle (Kath. Kirchen­­­­­ge­­­­­meinde Thomas Morus)
Weitere Informationen: Tel. 0721-3504085, Sportkreis Karlsruhe, Am Fächerbad 5, 76131 KA
https://www.karlsruhe.de/b3/gesundheit/inschwung/daxlanden.de

Samstags

In Schwung im Alter - Boule

Alle 14 Tage, 16-17.30 Uhr
Boule­an­lage im Grünzug "Schmallen"
Bernhard-Lichten­­­­­ber­­­­­ger-Straße 4
76189 KA-Oberreut
Übungs­­­­­lei­ter: Herr Schätzle (Bürger­­­­­ver­­­­­ein Oberreut)
Weitere Informationen: Tel. 0721-3504085, Sportkreis Karlsruhe, Am Fächerbad 5, 76131 KA

https://www.karlsruhe.de/b3/gesundheit/inschwung/daxlanden.de 

Sonntags

Täglich/mehrtägig/Ständig


Abgelaufene/Wiederkehrende Veranstaltungen, noch ohne aktuellen Termin



Ein Gottesdienst-Angebot für an Demenz Erkrankte und ihre Angehörigen organisiert die Evangelische Kirche
Samstag, 7.Dezember 2013, 10.30 Uhr

Lukaskirche

Hagenstraße 7
76185 KA-Weststadt



Vortrag: Vital bis ins Alter - Vitalität und Lebensfreude bis ins Alter bewahren
Mittwoch, 22.Januar 2014, 15 Uhr
Referentin: Frau Dr. Wächter, Fachärztin Geriatrisches Zentrum Karlsruhe

Gesundheitszentrum der IKK Karlsruhe, 3.OG 
Osteoporose Selbsthilfegruppe Karlsruhe e.V.

Steinhäuserstraße 13 (im Haus der IKKclassik)
76135 Karlsruhe



BEGLEITUNG IM ANDERSLAND - Schulungsreihe für Angehörige Demenzerkrankter
Die BARMER-GEK und „Wörheide – Konzepte rund ums Alter(n)“ bieten in Kooperation mit dem Senioren-Pflegestift Haus Edelberg in Karlsruhe eine spezielle Schulungsreihe für Angehörige von demenziell erkrankten Menschen an.

In Deutschland sind über 1 Million Menschen von einer Demenzerkrankung betroffen. Über 80% der Kranken werden zu Hause von Angehörigen versorgt, die selbst schon die Lebensmitte überschritten haben. Erfahrungen zeigen, dass bei Angehörigen ein großes Informationsbedürfnis besteht und dass diese sich Austauschmöglichkeiten mit anderen Betroffenen wünschen, da häufig soziale Kontakte durch die intensive und zeitaufwendige Versorgung des(r) Demenzkranken abbrechen.
Die Schulungsreihe „Wenn das Gedächtnis nachlässt“ berücksichtigt diese Bedürfnisse. Unter der Leitung der erfahrenen Diplom-Gerontologin Reinhild Wörheide und ihres engagierten Dozententeams werden Informationen zum Verlauf der Demenz insbesondere im Hinblick auf diagnostische und therapeutische Maßnahmen, zum Umgang mit den besonderen Verhaltensweisen des(r) Demenzkranken, zur Pflegeversicherung, zu rechtlichen Aspekten und zu Entlastungsmöglichkeiten vermittelt. Laut Reinhild Wörheide ist das Ziel der Schulungsreihe, den erheblichen Belastungen und der zunehmenden Isolation der Angehörigen entgegen zu wirken.

Eingeladen sind Angehörige, Ehrenamtliche sowie an Demenzerkrankungen interessierte Menschen. Frau Wörheide und ihr Dozententeam möchten in einer überschaubaren, in sich geschlossenen Gruppe und in entspannter Atmosphäre mit den Teilnehmern einen Rahmen schaffen, in dem Informationsvermittlung und entlastende Gespräche möglich werden.
Für die Teilnehmer ist die Schulungsreihe kostenfrei.

Bei einem unverbindlichen Informationstermin am 23.April 2014 um 18.30 Uhr können alle Interessierten das Programm der Schulungsreihe kennenlernen.


Senioren-Pflegestift Haus Edelberg
Edelbergstraße 19
76189 KA-Grünwinkel
www.haus-edelberg.de



SENIORENNACHMITTAG FÜR JUNGGEBLIEBENE
20.September 2014, 14.30 Uhr
In Kooperation mit dem Bürgerverein Daxlanden.
Rheinstrandhalle
Lindenallee 12
(Tram S2, Haltestelle "Thomas-Mann-Straße" oder "Karl-Delisle-Straße")
76189 Karlsruhe-Daxlanden/Rheinstrandsiedlung

Wer Grundsicherung im Alter bezieht, kann einen Bon für Kaffee und Kuchen erhalten.

Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer werden gebeten, sich vorab anzumelden.
Telefon: 0721/133-5086


Informationstag "Demenz" mit Programm
8.November 2014
10-17.30 Uhr
Für Angehörige, Betroffene und interessierte Bürger
Seniorenzentrum St. Valentin
Waidweg 1b-c
76189 Karlsruhe
www.caritas-karlsruhe.de


ADVENTSFEIER FÜR SENIOREN
4.Dezember 2014, 14-16 Uhr
Das Geriatrische Zentrum Karlsruhe am Diakonissenkrankenhaus ist eine Einrichtung, die sich speziell mit den gesundheitlichen Bedürfnissen und der Lebenssituation älterer Menschen befasst. Ziel ist es, gesund und zufrieden älter zu werden. Dabei steht der Erhalt der Gesundheit im Vordergrund. Aber auch bei Krankheit und Behinderung soll ein weitgehend selbstbestimmtes Leben möglich sein und Lebensfreude erhalten bleiben.

Um Ihnen Wege auzuzeigen, wie Sie diese Ziele erreichen können, bieten wir Ihnen monatliche Informationsnachmittage zu unterschiedlichen Themen an. Wir laden Sie herzlich ein, unser Angebot kostenlos wahrzunehmen.
Der letzte Termin in diesem Jahr ist unsere traditionelle Adventsfeier
. Ein besinnlicher Nachmittag mit Kaffee und Unterhaltung für Senioren und ihre Angehörigen.

Veranstaltungssaal des Diakonissenkrankenhauses Karlsruhe
Diakonissenstraße 28

76199 Karlsruhe

www.diak-ka.de


KAFFEE AM SEE
 

17.Mai + 13.September 2017, 15-17 Uhr
Seebühne im Karlsruher Zoo: Musik & Zauberei, Tiere & Gewinne, Kaffee & Kuchen
Für die Kunden der Volksbank Karlsruhe ab 65 Jahren ist der Eintritt frei, für alle anderen gilt der Nachmittagspreis (4 €) des Karlsruher Zoos.


SENIORENNACHMITTAG OKTOBERFEST
17.Oktober 2017, 14.30 Uhr
Es spielt eine Seniorenband auf und bei Weisswurst und Brezeln soll ein bisschen Oktoberfeststimmung ins Gemeindehaus einziehen. Aber auch der Austausch miteinander soll nicht zu kurz kommen. Jeder ist herzlich willkommnen und wem der Weg zu beschwerlich ist, darf gerne im Pfarrbüro anrufen (Tel. 572121) und ein Mitglied des Teams holt sie ab und bringt sie auch wieder sicher nach Hause.
Gemeindehaus Daxlanden
76189 KA-Daxlanden

https://www.buergerhefte.de/stadtteilnews/daxlanden/art506578,1876455


ÖPNV MOBILITÄTSTRAINING ZUR BESSEREN NUTZUNG DES ÖPNV

SA, (Mai) + 13.Oktober 2018, 10-12 Uhr
Treffpunkt: Neuer Betriebshof der VBK
Gerwigstraße 65
76131 Karlsruhe-Oststadt 
Angesprochen sind mobilitätseingeschränkte, aber auch ältere Menschen, die aus Unsicherheit, Ängstlichkeit oder fehlender Erfahrung Straßenbahnen oder Busse bisher gemieden haben. Rollstuhlfahrer/-innen und Nutzer/-innen von Rollatoren, Blinde und Sehbehinderte können in einer Straßenbahn und zwei Bussen Einstiegssituationen sowie den sicheren Aufenthalt in den Fahrzeugen üben. 
Eine Anmeldung beim KVV-Servicetelefon unter Tel. 6107-5885 ist erforderlich. Es steht ein Vor- und ein Nachmittags-Termin zur Verfügung. Die Gruppengröße ist auf je 25 Personen (plus Begleiter) begrenzt.
Der KVV bietet regelmäßig solche Trainings an. Im Herbst dieses Jahres ist ein weiteres Mobilitätstraining geplant, über das frühzeitig informiert wird.
https://www.kvv.de/unternehmen/presse/pressemitteilungen/meldungen/article/kvv-und-vbk-mobilitaetstraining-am-samstag-13-oktober.html



KVV bietet allgemeine Fahrkartenschulungen für Senioren an
Seniorenschulungen in den Räumen des Karlsruher Infopavillon K-Punkt
FR, (April, November), 13.30 bis 17 Uhr

  • Welche nützlichen Informationen kann ich dem KVV-Wabenplan entnehmen?
  • Wann lohnt sich für einen Tagesausflug das Citysolo-Ticket und ab welcher Distanz ist für mich eher die Netzkarte RegioSolo die bessere Wahl?
  • Mit welchem Ticket fahre ich mit einer Gruppe von Freunden am preisgünstigsten von Karlsruhe nach Freudenstadt?
Diese und viele weitere Fragen kann man bei der Seniorenschulung des Karlsruher Verkehrsverbunds Norbert Kleinlercher stellen. Im Rahmen der Seniorenschulung im Karlsruher K-Punkt wird den Teilnehmern ein umfangreicher Service angeboten. In komprimierter Form werden den Teilnehmern zu Beginn Informationsmaterial zum Liniennetz, der geographischen Ausdehnung des KVV-Gebiets in Form des Wabenplans und einer detaillierten Fahrpreisübersicht an die Hand geben.

Im Anschluss erläutert der ehemalige Sachgebietsleiter für den Bereich der Fahrausweisprüfer im Rahmen einer Präsentation Wissenswertes rund um das Thema Ticket-Arten und Fahrpreise im KVV-Gebiet.

„Im Rahmen der Schulung können wir unseren Kunden auch praktisch zeigen, wie unsere Fahrkartenautomaten zu bedienen sind“, sagte Kleinlercher, der sich nach seiner Präsentation viel Zeit für Gruppen nimmt, denen er die benutzerfreundliche Bedienung der KVV-Automaten erläutert. Für die Seniorenschulungen wurde hierfür in den Räumen des K-Punkts eigens ein mobiler Automat zu Übungszwecken aufgebaut.


Interessierte Teilnehmer ab 60 Jahren können sich für die Schulungen montags bis freitags von 10-18 Uhr telefonisch beim K-Punkt unter Telefon 0721/133 55 77 anmelden.
Das Angebot ist für die Teilnehmer kostenlos.
https://www.kvv.de/unternehmen/presse/pressemitteilungen/meldungen/article/kvv-fahrkartenschulung-fuer-senioren.html