Kastanienmarkt
Flohmärkte und kostenlose Veranstaltungen in und um Karlsruhe

Lebensmittel & Ernährung


Alle Termine
ohne
Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit
!!!


Beete & Bienen
Jeden 3. MI, 18 Uhr

Die Oststadt als Lebensraum für Menschen und Bienen: Das NachhaltigkeitsExperiment BEETE & BIENEN wird in den nächsten Monaten Naschbeete für Menschen und Bienen in der Oststadt einrichten, Honigbienen ansiedeln, Tiere und Pflanzen gemeinsam betreuen und beobachten.
Du willst mitmachen? Interessierst Dich für Stadtimkerei? Möchtest eine Patenschaft übernehmen für ein Obstbeet oder eine Bienenbeute? Komm einfach vorbei!
PS: Du interessierst Dich besonders für Beete im öffentlichen Raum und möchtest dabei helfen, diese aufzubauen und zu pflegen? Die AG Beete trifft sich zusätzlich JEDEN ERSTEN MITTWOCH, 18 Uhr, im Zukunftsraum. Kontakt: Stadtgärtner Karlsruhe


Zukunftsraum für Nachhaltigkeit und Wissenschaft
Rintheimer Straße 46
76133 Karlsruhe
www.umweltzentrum-karlsruhe.de/html/veranstaltungen.html


Das Landwirtschaftsamt mit dem Ernährungszentrum lädt am DO, 19.Oktober 2017 von 10 bis 15.30 Uhr wieder zum Tag der Landwirtschaft ein mit traditionellem Bauernmarkt ein.

Foyer des Landratsamts Karlsruhe
Beiertheimer Allee 2
76137 Karlsruhe
www.landkreis-karlsruhe.de


PILZBERATUNG am Naturkundemuseum
Jeden Montag (August bis Oktober 2017), 17-19 Uhr
Bei günstigem Wetter ist evtl. eine Verlängerung möglich.

Vor dem Westeingang (Seiteneingang) des Pavillons im Nymphengarten (hinter dem Naturkundemuseum
am Friedrichsplatz),
Karlsruhe
Erbprinzensraße 13
76133 Karlsruhe

Die Pilzberater (fachkundige Mitglieder des Naturwissenschaftlichen Vereins) bestimmen gesammelte Pilze, informieren über deren Bestimmungsmerkmale, Speisewert, ihre Funktion im Naturhaushalt, Giftigkeit u.v.m.
Das Angebot ist kostenlos!

www.pilze-karlsruhe.de



Abgelaufene/Wiederkehrende Veranstaltungen, noch ohne aktuellen Termin



"Tomatenzeit": Vortrag, Gartenführung und Verkostung
Samstag, 21.Juli 2012, 14 Uhr Entdecken Sie die Vielfalt der Tomate. Zuckertraube, Piroka, Quadro, Zahnrad, Berner Rose, Tigerella oder Goldene Königin
sind nur sieben von 21 Tomatensorten, die Sie am 21. Juli im Sozialen Garten in Karlsruhe sehen, fühlen und schmecken dürfen.
Die Tomatenzeit hat ein offenes Ende. Das vorgesehene Programm dauert etwa zwei Stunden mit Vortrag, Gartenführung und Verkostung.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung über karlsruhe@slowfood.de ist aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich. In der Anmeldebestätigung erhalten Sie die Wegbeschreibung und weitere Informationen zum offenen Ende.

Im thali (Ettlinger Straße/Ecke Winterstraße, KA-Südstadt) gibt es an diesem Abend neben dem Thali noch einen Tomatenthali-Spezial.


www.gfa-karlsruhe.de
http://www.das-thali.de/infos.html
www.slowfood.de/karlsruhe



Die Karlsruher Mehlspur 2014
28.Oktober 2014, 14-18 Uhr
"Blickpunkt Ernährung" - eine Landesinitiative des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg hat ab Oktober 2013 die Karlsruher Mehlspur ins
Leben gerufen. Unterstützt wird die Aktion vom Bäckerinnungsverband Baden e. V. sowie teilnehmenden Mitgliedsbetrieben.

Für alle, die Smartphones, Tablets und Co. so schätzen wie das tägliche Brot.

Die Mehlspur ist eine digitale Erlebnisroute die zu verschiedenen Bäckereien in Karlsruhe führt.
An jeder Station gibt es Quizfragen rund um Mehl und Brot. Die Teilnehmer können sich vorab für Quizfragebögen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden entscheiden.

Die Mehlspur ist für Schüler, Studenten oder die ganze Familie geeignet.
Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird jedoch gebeten:
07251/74 17 00 oder ernaehrungszentrum@landratsamt-karlsruhe.de
Bäckerinnung Karlsruhe
Südendstraße 5 
76137 Karlsruhe
www.biv-baden.de/Wir-ueber-uns/Karlsruher-Mehlspur?prototype_reauth=1406334864


TAGE DER OFFENEN TÜR bei Food Coop - Die Alternative zum Bioladen oder zur Abokiste.
Mittwoch, 29.Oktober 2014, 18.30-20.30 Uhr

Dienstag, 16.Dezember 2014, 18-21 Uhr

Die Food-Coop ist eine Gemeinschaft von zur Zeit etwa 30 Haushalten. Diese organisiert den Ein- und Verkauf von gesunden Lebensmitteln (bevorzugt ökologisch erzeugte) für die Mitglieder.
Auskünfte und Verkostung während der Öffnungszeiten.

Food-Coop Karlsruhe
Marie-Alexandra-Straße 34
76135 Karlsruhe 

www.foodcoop-karlsruhe.de


SCHNIPPELDISKO
FR
, 30.Januar 2015, 17 Uhr

Gerettetes Gemüse und Karlsruher Beats -
Gibt es bei der ersten Schnippeldisko im
Kulturklub Vanguarde

Die Gruppe Foodsharing Karlsruhe veranstaltet in den Räumlichkeiten des Vanguarde die erste Schnippeldisko in der Fächerstadt. Neben dem Schnippeln von gerettetem Gemüse gibt es musikalische Leckerbissen aufs Ohr.

Das Konzept „Schnippeldisko“ kommt ursprünglich aus Frankreich, heißt dort „Disco Soup“ und wurde von Gruppen wie Slow Food und Foodsharing bereits in verschiedenen Städten in Deutschland organisiert. Die Gruppe Foodsharing Karlsruhe setzt sich wie alle Foodsharing Gruppen, für Protestaktionen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln ein. Täglich landen Unmengen an Lebensmitteln im Müll oder werden bereits vor dem Transport zu den Supermärkten mangels Größe
oder Aussehen selektiert und weggeworfen. Foodsharing versucht durch geplante Abholaktionen in enger Kooperation mit Supermärkten und Produzenten diesem Wegwerfverhalten entgegenzutreten.

Am 30. Januar 2015 ab 17 Uhr stehen im Vanguarde die Türen für alle Schnippelwütigen und Interessierten dieser Aktion offen. An diesem Abend wird gerettetes Gemüse geschnippelt und anschließend zu einer Suppe verarbeitet. Neben der kulinarischer Verwöhnung gibt es mit einem Live-DJ auch noch was Schönes auf die Ohren. Der Eintritt ist frei!

Jeder Gast sollte allerdings sein eigenes Messer/Sparschäler, sowie Schneidebrett, Löffel und Suppenschüssel mitbringen.
Bis 21 Uhr hat man auch die Möglichkeit, durch Infostände mehr über Karlsruher
Gruppen und Aktivitäten zum Thema „Sharing Economy“ zu erfahren.

Mehr Informationen zum Veranstalter gibt es unter: foodsharing.de, auf
facebook.com „Schnippeldisko Karlsruhe“ oder unter
vanguar.de

Bei Rückfragen steht Ihnen Sarina Sievert gerne zur Verfügung:
sarina.sievert@web.de


Kulturclub Vanguarde
Hardtstraße 37a
76185 KA-Mühlburg
www.vanguar.de



Vortrag mit Julia Post zum Thema  "Müllvermeidung- Coffee to go again und Co."
DO, 27.April 2017, 17.30-ca. 19 Uhr 
320 000 Becher pro Stunde (!) werden in Deutschland weggeworfen- und dagegen möchte Julia Post mehr unternehmen als nur zuzuschauen und zu schimpfen. So entwickelte sie aus eigenen Mitteln einen Aufkleber der darauf aufmerksam machen soll, wo man einen Kaffee im eigenen Behälter erhalten kann. Seit 2015 beschäftigt sie sich mit dem Thema, zu dem sie auch ein Buch geschrieben hat.
Organisatorin: Antonia Wucknitz ("Unverpackt")
Restaurant "Walhalla"
Augartenstraße 26 
76137 KA-Südstadt
Der Eintritt ist frei (wer spendet, trägt zur Raummiete bei)
www.unverpackt.de


15. FRISCHPILZAUSSTELLUNG im Naturkundemuseum
Samstag und Sonntag, 1. und 2.Oktober 2017, 10-18 Uhr
(immer 1. Oktober-Wochenende)

Großer Saal des Pavillons im Nymphengarten hinter dem Naturkundemuseum am Friedrichsplatz, Karlsruhe


Zum 14. Mal veranstaltet das Naturkundemuseum Karlsruhe in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Pilze im Naturwissenschaftlichen Verein (PiNK) die jährliche Frischpilzausstellung, bei der 250 bis 300 Arten gezeigt werden. Zusätzlich werden in einem großen Diorama „Pilze an und bei den Fichten“" präsentiert.
Die Besucher können sich ferner über die neueste Pilzliteratur an einem Buchstand informieren und Pilze von den Pilzexperten der Arbeitsgruppe bestimmen lassen oder sie im Mikroskop studieren.

www.pilze-karlsruhe.de