Kastanienmarkt
Flohmärkte und kostenlose Veranstaltungen in und um Karlsruhe

Aktuelles


Happy Halloween
P. Schröder am 05.10.2017 um 21:10 (UTC)
 Ein reiches Ehepaar besichtigt ein altes Schloss, das zum Verkauf steht.
Der Schlossherr führt sie durch einige Räume, dann stellen die Interessenten fest: „An sich gefällt uns das Anwesen sehr gut, nur haben wir gehört, dass es hier spuken soll.“
„Da kann ich Sie beruhigen,“ erklärt der Schlossherr, „ich habe hier noch nie einen Geist gesehen - und ich wohne immerhin schon über 500 Jahre hier.“
 

Ostern 2017
P.Schröder am 13.04.2017 um 22:44 (UTC)
 Unterhalten sich zwei Hennen in der Legebatterie.
Sagt die erste: "Nanu, Sie legen ja runde Eier!?"
Antwortet die zweite: "Ja, Spezialauftrag vom Golfclub!"
 

Einbruch in Grünwinkler Gaststätte
P.Schröder am 13.04.2017 um 22:07 (UTC)
 Unbekannte sind am Sonntag in eine Gaststätte in Karlsruhe-Grünwinkel eingebrochen und haben dort mehrere hundert Euro Bargeld aus Zigaretten- und Spielautomaten erbeutet.

Die Einbrecher öffneten zwischen 00.00 und 12.15 Uhr mit brachialer Gewalt die Hintertür des in der Eckenerstraße gelegenen Bistros. Innerhalb des Gebäudes brachen die Täter dann die dortigen Zigaretten- und Spielautomaten auf nahmen das darin befindliche Bargeld an sich. Mit ihrer Beute gelang es den Dieben schließlich, unerkannt zu entkommen. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden übersteigt den Wert der Beute um ein Vielfaches.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721/939-4611 entgegen.

Florian Herr, Pressestelle
Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
www.polizei-bw.de
 

Polizei-Info zum Einbruchsschutz
P.Schröder am 09.02.2017 um 22:54 (UTC)
 Informationen zum Thema Wohnungseinbruch und über Einbruchsschutz sind über www.k-einbruch.de und bei den kriminalpolizeilichen Beratungsstellen erhältlich.
 

Versuchter Einbruch in Pfarramt der Rheinstrandsiedlung
P.Schröder am 03.02.2017 um 23:02 (UTC)
 Einen Schaden von rund 300 Euro haben Unbekannte am späten Mittwochabend an einem Fenster des Pfarramts der Hoffnungsgemeinde angerichtet. Die Täter hatten gegen 23.15 Uhr mit einem Stein ein Untergeschossfenster des Am Anger gelegenen Kirchengebäudes eingeworfen, wurden dann aber gestört und ließen vom weiteren Tun ab.

Ein durch das Scheibenklirren aufmerksam gewordener Zeuge konnte in der Karl-Delisle-Straße kurz darauf zwei mit insgesamt sechs Personen besetzte Pkw mit vermutlich französischer Zulassung beobachten, die noch vor Eintreffen der alarmierten Polizei zügig davon fuhren. Bei der Fahndung nach den Fahrzeugen, einem hellen Kleinwagen und einem dunklen Kombi, kontrollierten die Beamten zwar einen entsprechenden Wagen; doch führten die Feststellungen in der Folge nicht zum Tatverdacht.

Die weiteren Ermittlungen führt der Polizeiposten Grünwinkel-Daxlanden.

Fritz Bachholz, Pressestelle
Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
www.polizei-bw.de
 

Einbrüche in Grünwinkel
P.Schröder am 22.01.2017 um 01:01 (UTC)
 Drei Einbrüche nach dem gleichen Muster gab es am Donnerstag im Karlsruher Stadtteil Grünwinkel. In gleich zwei Fällen schlugen die Einbrecher in der Kreuzelbergstraße zu. Zwischen 7.40 Uhr und 20.30 Uhr verschafften sich die Diebe durch Aufhebeln einer Terrassentür bzw. eines Fensters Zutritt in die Einfamilienhäuser. Nach bisherigen Feststellungen wurde jedoch nichts gestohlen.
Die dritte Tat ereignete sich in der Haubenkopfstraße. Hier gelangten die Täter nach Aufbrechen einer Tür zunächst in die Wohnung eines Zweifamilienhauses. Nachdem dort sämtliches Inventar erfolglos durchwühlt wurde, begaben sich die Langfinger ins Dachgeschoss, wo sie mit brachialer Gewalt auch die Eingangstür der zweiten Wohnung öffneten. Im Inneren wurde anschließend diverser Schmuck sowie ein geringer Bargeldbetrag erbeutet.
Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten wird gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-West unter 0721/939 4611 zu melden.

Dennis Faber, Pressestelle
Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
www.polizei-bw.de
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6 Weiter ->